Neuigkeiten

Neu: "Teil 2 - Das Schwarze Feuer [1/2]"

In dem Sinne dann auf auf in Sisralls Finale von Teil 2. Das Kapitel ist mit 21 Seiten glaube ich der neue Rekordhalter und kommt in 3x7 Seiten. Ist mir im Vergleich mit meinem aktuellen Schreibtempo eigentlich fast zu viel, aber es passte von der Trennung her ganz gut, daher ist es in Ordnung, denke ich.
(Update: Nachdem ich die Kapitel-Struktur nochmal ein wenig umgebaut habe, kommt es nun in 2x7 + 1x7, also in zwei getrennten Kapiteln. Dieses hier heißt jetzt "Das Schwarze Feuer", das nächste "Szar'zriss")

Ein bisschen dauert es noch, bis die großen Geheimnisse wirklich gelüftet werden, erstmal stehen noch Sisrall und Viverla'atar selbst im Mittelpunkt. Irgendwer meinte was von roten Ohren ... na mal sehen ;)

Viel Spaß!



Gedanken zum Kapitel:

(Bezieht sich auf Seite 268-274)

Feuer! Jap, das ist wahrscheinlich nicht so cool, wenn man aufwacht und feststellt, dass man brennt

Am Anfang geht es gleich erstmal noch voll mit den Andeutungen weiter. Sisrall hört im Traum mal wieder die Gedanken des "Vaters der Berge", aber wirklich weiterhelfen, was dessen Identität angeht, tut das eher nicht, denke ich. Trotzdem gefällt mir die Passage ziemlich gut.

Der Rest ist dann stark von Sisralls Überlegungen bezüglich Viverla'atar geprägt. Soll er nun bei ihr bleiben oder nicht? Insgesamt passiert äußerlich eher wenig. Weg zu Fuß um den See, Weg auf Pferd über die Brücke und dann Ankunft im Lager der Urlartai. Das wars auch schon. Innerlich dafür umso wichtiger. Es geht nochmal um Teile der Prophezeiung von Torkadin, es geht um das Verhältnis der beiden, um Sisralls Schicksal und so weiter. Im Grunde ist das hier für ihn ja auch ein Scheideweg. Er HAT die Möglichkeit, einfach dort zu bleiben und die Drelai sich selbst zu überlassen. Aber das ist ja eigentlich eher nicht seine Art.

Hm ja, mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen, glaube ich. Ein noch eher ruhiger Einstieg in dieses lange (und ereignisreiche) Kapitel. Nächste Woche dann die Begegnung mit der Familie der (mehr oder weniger) Geliebten

Achja, es kann durchaus sein, dass ich das Kapitel später noch in zwei Kapitel teile. Das hängt auch davon ab, wie lang Yetails Kapitel noch wird. Dann mache ich hier vielleicht 1x14 + 1x7 draus oder so. Eigentlich sind 21 Seiten schon ziemlich lang und inhaltlich wird hier auch mehr als nur ein Thema behandelt (anders als im Kapitel "Wild"). Man sieht es ja, vom Titelgeber war in diesem Abschnitt noch nichts zu sehen.
Das muss euch aber nicht groß kümmern, am Ende auf der Webseite wird dann die finale Reihenfolge stehen.