Neuigkeiten

Neu: "Teil 2 - In den Tiefen [1/2]"

So, dann nach etwas längerer Zeit back to Sisrall. Es warten ja auch immer noch einige Geheimnisse der alten Zwergenfestung und der Zwergenkultur darauf, entdeckt zu werden.

Da ich heute nicht zu Hause bin, muss ich das Zitat erst einmal schuldig bleiben, das kommt dann nächste Woche mit der zweiten Hälfte des Kapitels. Sind 2x6 Seiten, also schon recht ordentlich, wenn auch viel Hintergrund.

Btw: 100. Kapitel online :)

Viel Spaß!



Gedanken zum Kapitel:

Tja, was soll man groß sagen. Hauptschwerpunkt liegt hier eben zum einen auf den Zwergen, insbesondere mit der Schmiede und den Waffen, zum anderen auf der Beziehung zwischen Sisrall und Viverla'atar, die hier allerdings immer noch nicht so richtig wissen, was sie eigentlich wollen.

Anfangs gibt es noch ein paar Worte zu Sisralls Verbindung zum Feuer und der möglichen Bedeutung der Prophezeiung, viel weiter kommen die beiden da mit ihrem begrenzten Wissen aber auch nicht (haha ... )

Interessanter dürften hier schon die Spekulationen über Khaiha'Sils Absichten bezüglich der Drelai sein. Ganz abwegig ist das Ganze nicht. Es muss schon seltsam sein, durch die Ruinen eines Volkes zu laufen, das vom selben Gott fallengelassen wurde, und zu überlegen, ob einem das nicht auch bald passieren könnte ^^ Aber nun ja, zu wirklichen Lösungen kommen sie hier auch nicht. Muss aber auch nicht. Soll ja noch ein paar Kapitel lang spannend bleiben

Ansonsten ist der Rest des Kapitels ja mit Zwergenhintergrund gefüllt. Die Schmiede gefällt mir ziemlich gut und auch die Waffentheorie erscheint mir soweit schlüssig. Es passt einfach zu Zwergen und verdeutlicht vor allem auch nochmal die Unterschiede zwischen den Völkern. Sowohl anatomisch (hier beim Hören, fand ich eine sehr interessante (wenn auch spontane) Überlegung, ob beide Rassen nicht einfach völlig unterschiedlich hören) als auch bei der Fertigung und Verwendung ihrer Waffen. Und praktischerweise haben Sisrall und Viverla (also hauptsächlich Viverla) dann auch gleich mal neue Waffen ^^ Die Theorie zur Mehrschussarmbrust ist natürlich ziemlich komplex und ich bin kein Waffenexperte, aber ich bin überzeugt, dass das Konzept mit ausreichend anspruchsvoller Mechanik funktionieren dürfte. Wir reden hier immerhin noch nicht von automatischen Repetier-Waffen mit Magazin

Gut, dann nächste Woche die zweite Hälfte, mit etwas mehr ... hm, Action wäre das falsche Wort ... naja, abwarten ;)